außerschulische Förderung

Neben dem schulischen Förderunterricht der Berufsschule bietet das BBW Worms auch individuelle außerschulische Förderung an.

Zu Beginn der Maßnahme durchlaufen die Teilnehmer eine sogenannte Kompetenztestung. Diese Testergebnisse erlauben einen ersten Einblick in Stärken und Schwächen der Teilnehmer. Die Teilnehmer können sich dann gemeinsam mit dem pädagogischen Team für zusätzlichen Förderunterricht entscheiden.

Kompetente Förderlehrer

Der Förderunterricht der außerschulischen Förderung findet als Einzelunterricht oder in Kleingruppen statt.

Unsere Förderlehrer kommen aus dem fachpraktischen Bereich und verfügen über jahrelange Erfahrung in den verschiedenen Berufsfeldern.

Sie verbinden theoretisches Wissen mit Inhalten aus der Praxis und können nun – auch in Zusammenarbeit mit Lehrern und Ausbildern – die Teilnehmer gezielt auf Zwischen- und Abschlussprüfung vorbereiten.

Inhalte des Förderunterrichts

Zu Beginn der Maßnahme stehen eher schulische Inhalte wie Rechnen, Lesen und Schreiben im Mittelpunkt der Förderung. Auch Fertigkeiten wie Arbeitsplatz-Organisation und Fähigkeiten wie Konzentration werden eingeübt.

In der fortgeschrittenen Ausbildungsphase bearbeiten die Teilnehmer zunehmend gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen sowie natürlich berufsbezogene Fachthemen.

Der gesamte Unterricht fördert individuelles Lernen ebenso wie das Lernen von- und miteinander.

Gabelstapler-Führerschein

Über die schulnahen Inhalte hinaus bietet der Bereich der außerschulischen Förderung auch die Möglichkeit, den Gabelstapler-Führerschein zu erwerben. Nach ausreichender Vorbereitung in Theorie und Praxis nehmen unsere Mitarbeiter die theoretische und praktische Prüfung ab.

Ansprechpartner

Gerlind Friedrich
Schulleiterin

Tel.: 0 62 41 / 953 150
E-Mail: g.friedrich@bbw-worms.drk.de

Ansprechpartnerin

Ursula Gries
Lehrerin

Tel.: 0 62 41 / 953 151
E-Mail: u.gries@bbw-worms.drk.de

Bild von

Schließen