Wormser Union kocht mit Jugendlichen des DRK-Berufsbildungswerks

Suppenverkauf an CDU-Stand auf Weihnachtsmarkt / Erl├Âs kommt DRK-Klasse zugute / Lob f├╝r Weihnachtsfeier

23.12.2017 Bericht aus dem Nibelungen-Kurier von Steffen Heumann

Creperoulade mit Rucola und Scampi? G├Ąnsekeule in Orangenso├če? Gebrannte Schmandtarte mit Marillenso├če? Bevor sich Mitglieder der Wormser CDU-Stadtratsfraktion und des CDU-Vorstands solche Leckereien genehmigten, hatten sich einige von ihnen erst einmal harter K├╝chenarbeit unterzogen. Oder sie hatten daf├╝r gesorgt, dass sich am CDU-Stand auf dem Weihnachtsmarkt jedermann mit leckerer Suppe eindecken konnte. Bevor sich die Union bei ihrer Weihnachtsfeier von Auszubildenden im DRK-Berufsbildungswerk bedienen lie├č, war sie einer Klasse von Auszubildenden dort selbst zur Hand gegangen. Dabei waren sich die Aktiven der Union auch nicht zu schade als es hie├č: Bitte mal die Zwiebeln sch├Ąlen!

Aber der Reihe nach: Den Anfang machten Jeanine Emans-Heischling und Iris Muth. Sie haben mit Jugendlichen einer Klasse des DRK-Berufsbildungswerks, die dort den Hauptschulabschluss ansteuert, unter fachm├Ąnnischer Anleitung von Klassenlehrer Benjamin Holzderber eine k├Âstliche Suppe gekocht. ÔÇ×Die Jugendlichen waren mit Begeisterung dabei!ÔÇť, berichtete Iris Muth, wobei sie augenzwinkernd anmerkte, dass die jungen Leute das eher unangenehme Zwiebelsch├Ąlen an die Union weitergereicht habe. Tags darauf wurde die Suppe an der Weihnachtsbude der CDU auf dem Wormser Weihnachtsmarkt verkauft, wo sie rei├čenden Absatz fand. Aktive der Frauen Union steuerten au├čerdem Muffins, selbstgestaltete Windlichter und anderes bei. Der Erl├Âs wurde an Holzderber ├╝bergeben und soll der DRK-Klasse zugutekommen. Wie Muth berichtete wird das Geld voraussichtlich f├╝r einen Ausflug verwendet.

Acht Tage sp├Ąter, bei der Weihnachtsfeier der CDU-Stadtratsfraktion und des Vorstands der Union in den R├Ąumlichkeiten des DRK-Berufsbildungswerks, kam f├╝r die Union dann die Belohnung: Ein Chefkoch des DRK-Berufsbildungswerks, der auch Ausbilder ist, servierte mit seinem Azubi-Team ein ganz besonderes Buffet. Gelobt wurden Speisen (ÔÇ×Hervorragend ÔÇô und es war auch ein Augenschmaus dies anzuschauen!ÔÇť) und Service (ÔÇ×freundlich und sehr kompetentÔÇť), aber auch die liebevoll selbst gestaltete Tischdekoration. F├╝r ein kleines Programm sorgte die CDU selbst. Veranstaltet wurde beispielsweise Spa├č- und Schrottwichteln. Jeanine Emans-Heischling und Dr. J├Ârg Koch spielten eine kleine Weihnachtsepisode, die Emans-Heischling selbst geschrieben hatte. Und Joachim Graen las eine Weihnachtsgeschichte vor.

Zum Bericht beim Nibelungen Kurier

Bild von

Schlie├čen